Sprachkita

 


Es ist zentrale Aufgabe der zusätzlichen, im Handlungsfeld Sprache qualifizierten Fachkraft während des Förderzeitraums ihre Kompetenzenan das Einrichtungsteam weiterzugeben, ein Modell guter Praxiszu sein und für eine nachhaltige Implementierung zu sorgen.

Diesbeinhaltet die Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung derKita-Teams für die alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit, bei derWeiterentwicklung der Zusammenarbeit mit den Familien sowie der inklusivenBildung.


Durch Teamentwicklung wird die Fachkraft schrittweise befähigt, die
genannten Handlungsfelder umzusetzen und die konkreten Aufgaben
gemeinsam mit der Einrichtungsleitung festzulegen.


Der Leitungskraft stehen in angemessenem Umfang für Steuerungs-,Koordinierungs- und konzeptionelle Weiterentwicklungsaufgaben zurVerfügung.

Wir erhalten als Kindertagesstätte die Mittel, um eine zusätzliche Erzieherin mit 19,5 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit zusätzlich zu unserem Stammpersonal zu beschäftigen.


Weitere Schwerpunkte der Einrichtung sind:

  • Integration von Kindern mit Behinderungen oder von Behinderung bedrohten Kindern
  • Umsetzung der Bildungsleitlinien für Schleswig- Holstein
  • Integrierte Religionspädagogik
  • Ganzheitliche Erziehung, Betreuung und Bildung
  • Individuelle Entwicklungsbegleitung